Wie viel sollte ein Verlobungsring kosten?

Mit zu den meistgestellten Fragen in Bezug auf den Verlobungsring gehört die folgende: Wie viel soll der Verlobungsring kosten? Das sich diese Frage nicht pauschal für jede Person beantworten lässt, hast du dir sicherlich schon denken können. Bei uns bist du aber an der richtigen Stelle, denn wir zeigen dir, wie du für dich herausfinden kannst, wie viel ein Verlobungsring bzw. Antragsring letztendlich kosten soll.

Vor dem Kauf:

Vor dem Kauf des Verlobungsrings sollte man sich nochmals bewusst machen, wofür dieser Ring steht. Man realisiert schnell, dass der Preis nicht der einzige Faktor ist, auf den es ankommt. Der Verlobungsring ist ein individuelles Geschenk, welcher zu einem der bedeutungsvollsten Momente an den Partner übergeben wird. Als größter Liebesbeweis an den Partner, drückt man aus, dass man das restliche Leben gemeinsam miteinander verbringen möchte. Es ist einmaliges Geschenk mit einem sehr hohen emotionalen Wert, denn der Partner wird beim Anblick des Rings immer an dich und den Tag zurückdenken. Die Liebe lässt sich bekanntermaßen nicht beziffern, deshalb sollte man nach Gefühl gehen. Für gewöhnlich wird der Verlobungsring das restliche Leben getragen, deshalb empfehlen wir hier zumindest in ausreichend gute Qualität zu investieren, damit der Ring sich nicht schon nach wenigen Jahren abnutzt.

Zur Inspiration kann man schon vorhandenen Schmuck des Partners anschauen und versuchen herauszufinden, welche Art von Verlobungsringen dem Partner gefallen würde. Vielleicht hat der Partner auch schon mal etwas gezeigt oder gesagt. Es empfiehlt sich auch Freunde und Familie zu fragen. Auf der einen Seite sollte man sich nicht unter Druck setzen lassen, aber auf der anderen Seite sollte man daran denken, dass der Partner sicher den Verlobungsring allen zeigen wird und die Verlobung mit dem Ring bekannt machen wird. Wer mit sozialem Druck umgehen kann, muss sich hiervon überhaupt nicht beeinflussen lassen.

Budget festlegen:

Nachdem du dir bewusst gemacht hast, wofür der Verlobungsring in eurer Beziehung steht und du dir eventuell auch schon erste Gedanken gemacht hast, wie der Ring aussehen kann, solltest du dir im nächsten Schritt ein erstes Budget festlegen. Ganz egal wie viel du verdienst, wähle einen Preisrahmen, der für dich angemessen ist. Für einige ist das zwischen 200 und 500 Euro, für andere ist es zwischen 1000 und 2000 Euro und für andere wiederum noch deutlich höher. Wenn du dir bei der Auswahl ausreichend Gedanken gemacht hast und dein Partner die Mühe spürt, wird die Begeisterung so oder so groß sein. Ein Ring, ob teuer oder günstig, wird die Liebe zwischen euch beiden nicht verändern.

Fragestellungen, um das Budget zu finden:

Die folgenden Fragen können dir helfen, ein besseres Verständnis für das richtige Budget für den Antragsring zu bekommen: Über welches monatliche Einkommen verfüge ich und muss ich gegebenenfalls Geld ansparen? Dabei sollte man vorausschauend überlegen, ob vielleicht noch weitere größere Ausgaben geplant sind. Wie viel Geld gibst du für dich selbst aus? Als Zeichen der Wertschätzung könnte es sinnvoll sein, für dieses Geschenk für den Partner mehr auszugeben, als man gewöhnlich für sich selbst ausgibt. Macht ihr euch gegenseitig generell teure oder preiswerte Geschenke? Gibt dein Partner selbst viel Geld für bspw. Schmuck oder Kleidung aus?

Gibt es eine Faustregel für den Preis von Verlobungsringen?

In den Vereinigten Staaten sagt man, dass der Verlobungsring mindestens drei Monatsgehälter wert sein soll. In Deutschland, Österreich und Schweiz ist es ein halbes bis ganzes Netto-Monatsgehalt. Diese Faustregeln sind super, um sich die Budgetbestimmung zu vereinfachen, aber wir finden, dass diese Regeln individuell betrachtet wenig Sinn ergeben. 

Wie setzt sich der Preis zusammen?

Hauptsächlich setzt sich der Preis für den Verlobungsring aus zwei Bestandteilen zusammen: Dem Edelmetall und dem Edelstein. Selbstverständlich können wir jeden erdenklichen Antragsring gemeinsam mit dir konfigurieren und mit gewünschtem Material und der richtigen Steingröße individuell zusammenstellen.

Edelmetall:

Mit dem Edelmetall ist das Ringmaterial gemeint, aus dem der Verlobungsring besteht. Unterschiedliche Materialien wie z. B. Silber, Weißgold oder Platin sind unterschiedlich teuer. Der Preisunterschied ergibt sich grundsätzlich aufgrund der Seltenheit, umso seltener das Material, desto hochpreisiger wird es. Der Verlobungsring besteht meistens aus einem weißen bzw. silberfarbigen Metall wie z. B. Silber, Weißgold, Platin oder aus warmen Farben wie z. B. Gelbgold, Roségold oder Rotgold.

Edelstein:

Ganz klassisch hat der Verlobungsring ein oder mehrere Diamanten. Die Qualität und der Preis von Diamanten lassen sich mit vier Kriterien, den sogenannten 4C’s beurteilen. Dazu haben wir unter dem Link einen eigenständigen Ratgeber für dich parat. Vereinfacht gesagt, setzt sich der Preis aus der Diamantgröße (Karat) und der Diamantqualität (Reinheit, Farbe, Schliffqualität) zusammen. Zur Bestimmung der Diamantgröße wird das Karat (ct) herangezogen, obwohl es sich hierbei tatsächlich um eine Gewichtseinheit handelt (1 ct sind 0,2 Gramm). Je größer bzw. schwerer der Diamant, desto überproportional teurer wird der Preis, siehe oberes Diagramm „Edelmetall & Edelstein Anteil an Kosten“. Das bedeutet: Verdoppelt man die Karatzahl, vervielfacht sich der Preis. Jedoch muss bei der Größe beachtet werden, dass umso größer der Diamant ist, desto alltagsuntauglicher wird der Ring. Bei der Diamantqualität gilt die Regel: Je reiner und heller der Diamant, desto teurer. Generell empfehlen wir nicht unbedingt die aller beste Reinheit bzw. Farbe, sondern die zweit- oder drittbeste Variante auszuwählen, weil sich echte Unterschiede erst unter einer Lupe zeigen und wer hat spontan schon eine Lupe dabei? Selbst für Experten kann es schwierig werden Unterschiede zu erkennen. In unseren YES-Trauring-Studios habt ihr die Möglichkeit, die verschiedenen Qualitäten und Größen der Diamanten zu begutachten, um die passenden Steine für euch zu finden.

Fazit:

Es gibt keine Vorschrift, wie viel ein Verlobungsring kosten sollte. Wir empfehlen dir mit unserer Herangehensweise vorab ein Budget zu festzusetzen und anhand dessen, das passende Design, das Edelmetall und den Edelstein zu kombinieren. Wir glauben ein Verlobungsring sollte nicht billig sein, damit er eure Liebe überdauern kann, aber auch nicht so teuer, dass man sich verschulden muss. Ein Verlobungsring ist ein Liebesbeweis an den Partner, der ganz individuell ist. Bei YES-Trauringe können wir gemeinsam mit dir Verlobungsringe in allen möglichen Preislagen konfigurieren. Wir unterstützen dich gerne dabei, den perfekten Ring zu finden. Unter dem folgenden Link findest du eine Auswahl unserer besten Verlobungsringe.

Ihr möchtet eine ausführliche Beratung zu Hochzeitsringen?

Unsere lieben Mitarbeiter freuen sich auf Eure ganz persönlichen Wünsche!

© 2023 YES-Trauringe. Alle Rechte vorbehalten. Besuchen Sie uns auch auf yes-trauringe.de

This site is not a part of the Facebook TM website or Facebook TM Inc. Additionally, this site is NOT endorsed by FacebookTM in any way. FACEBOOK TM is a trademark of FACEBOOK TM, Inc.